Lugner zu Gast im MFH

Anlässlich seines 88. Geburtstages kam der „Baulöwe“ Richard „Mörtel“ Lugner in der Stretch Limousine und mit viel weiblichem „Aufputz“ um von Gerhard Bocek, Chef des Marchfelderhofes, und seiner Crew gebührend in Empfang genommen zu werden. Es wurde ein recht buntes Fest.
Eine Auswahl des BLO der Musikschule Deutsch Wagram durfte – unterstützt durch treue Substituten (Dafür recht herzlichen Dank!) und bei äußerst widrigen Wetterverhältnissen (Noch größerer Dank an alle!) – mit zwei Märschen den musikalischen Rahmen bilden.
Il resto non dico.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.